Kategorie: Kultur

image_pdfimage_print

Baba House: Das blaue Wohnhaus einer Peranakan-Familie

Stilvolle Gebäude mit durchdachter Architektur für die heißen Tropen, künstlerische Batiktextilien, kunterbuntes Porzellan und die beste Küche der Welt: Das sind Merkmale der chinesischen Peranakans, auch Babas genannt. Chinesische Händler kamen bereits ab dem 14. Jahrhundert nach Malakka (im heutigen Malaysia), um Geschäfte zu machen. Einige blieben, heirateten malaiische Frauen...

EUFF: 27 Europäische Filme in der National Gallery Singapore

Die alljährliche Medienkonferenz zum Europäischen Filmfestival stand heute an. Bereits zum 29. Mal läuft in diesem Jahr das European Union Film Festival (EUFF). Vom 10. bis zum 19. Mai werden in der National Gallery Singapore 27 zeitgenössische Filme gezeigt, die Europa in allen Facetten mit seiner Geschichte und Kultur repräsentieren....

Straßenkunst im hippen Tiong Bahru

Mal eben ein Graffiti sprühen ist in Singapur strengstens verboten, auch Deutsche wurden dafür schon mit Peitschenhieben bestraft. Doch Street Art ist erwünscht und gehört inzwischen zur Kultur dazu, allerdings nur mit Genehmigung und auf ausgewiesenen Plätzen. Mein Interesse an dieser Kunstrichtung wurde geweckt, als im ArtScience Museum eine wunderbare...

Tekka Market in Little India

Little India ist ein Viertel mit ganz eigenem – eben indischen – Charakter. Wer keine Zeit für einen ausgiebigen Rundgang hat, sollte sich auf den Tekka Market konzentrieren. Unter einem Dach sind hier seit 1982 der Wet Market, ein Hawker Centre und ein großer Bereich für Kleidung und Stoffe vereinigt....

Minimalism: Space. Light. Object.

Der Minimalismus war ein radikaler Wendepunkt in der Kunstgeschichte und gilt als Reaktion auf den abstrakten Expressionismus. Während bei Letzterem ein hohes Maß an Interpretation nötig ist, entstand im New York der 1960er Jahre der Minimalismus mit Reduzierung auf das Nötigste, um eine direkte Begegnung von Kunstobjekt und Betrachter zu...

Singapore Design Week: Hat Design Einfluss auf das Alltagsleben?

Die SDW2019, die im National Design Centre und an verschiedenen Standorten auf der ganzen Insel noch bis zum 17. März stattfindet, umfasst über 80 Programme von mehr als 70 Partnern mit Workshops, Vorträgen und Ausstellungen in den Kategorien Transform my Business, Empower my Community, Inspire my Everyday und Reimagine my...

Happy Lunar New Year!

Seit heute sind wir auch im chinesischen neuen Jahr angekommen. Den „Jahreswechsel haben wir in Chinatown verbracht, als Zuschauer der Live-Übertragung auf Channel 8. (Hier die ganze Sendung.) Drei Stunden Show auf Chinesisch! Es war so bunt und lustig, dass die Zeit trotzdem wie im Flug vergangen ist. Ein paar...

Jazzbrunch in der deutschen Residenz

Wenn die Jazzinstitution von Singapur, Jeremy Monteiro, aufspielt, dann ist es etwas Besonderes, dazu eingeladen zu sein. Der Musiker ist nicht oft in seiner Heimat anzutreffen, ständig treibt er sich irgendwo auf der Welt herum. Am vergangenen Wochenende hat die deutsche Botschaft zu einem kleinen feinen Konzert eingeladen. Weil Jeremy...

Helmut Newton ein schlechter Fotograf?

Dass Helmut Neustädter vor seinem ruhmreichen Fotografenleben als Helmut Newton aus Nazideutschland flüchten musste ist bekannt, die genaueren Umstände aber weniger. Vor seiner Internierung in Tatura, Australien führte er nämlich ein recht buntes Leben in Singapur, wenn auch nicht lang. Ende 1938 erreichte der gerade mal 18-jährige Berliner die malaiische...

Nichts für Zartbesaitete: Thaipusam

Spieße in den Körper und durch die Zunge gestochen, Gewichte von bis zu 40 Kilogramm an der Haut und das alles noch kilometerweit tragen. Ein irres Spektakel zu Thaipusam, dem Hindu-Fest der Tamilen. Am Tag des Vollmonds im tamilischen Monat „Thai“ wird dem Gott Murugan gedacht, der den Dämon Soorapadman...

Follow by Email
Facebook
Twitter
LinkedIn