Christmas Party

image_pdfimage_print

Wenn der Hubby (Kosename für Husband) auf Geschäftsreise ist, wird die sturmfreie Bude gerne mal für einen Mädelsabend genutzt. Etwas Essen und gekühlte Getränke, dann läuft es mit einem Haufen von 20 Mädchen.

Wir haben ordentlich gewichtelt (auch wenn ich meinen norddeutschen Julklapp gerne habe) und nun gibt es neue Weihnachtsbaumanhänger im Hause Jaensch. Jedes Geschenk durfte drei Mal „geklaut“ werden. Am beliebtesten waren der Thüringer Mininussknacker und ein Adventskalender mit halbnackten Jungs auf der Vorderseite. Frauen sind halt praktischer veranlagt. Während die Männer heute noch weinen, dass der Pirelli-Kalender keine nackten Mädchen mehr präsentiert, ist uns die Schokolade dabei wichtiger. Beim Knallbonbons ziehen war ich ganz vorne mit dabei und habe auch tapfer die gewonnene grüne Papierkrone getragen. Da muss man durch, wenn man zu laut „hier“ schreit. Ich mag diese Abende mit alten Bekannten und neuen Gesichtern, deren Geschichten ich dann so gerne höre. Vielen Dank für die Einladung und diesen puppenlustigen Abend, das Video bleibt unter uns Mädels!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow by Email
LinkedIn
Share