Fotosession bei BearingPoint

image_pdfimage_print

Wir sind ja nicht mal eben so aus Jux und Dollerei nach Singapur gegangen. Der Grund dafür ist die Eröffnung des Singapurischen Büros von BearingPoint, einer Unternehmensberatung für Management- und Technologieberatung. Den Aufbau und die Führung dieser Niederlassung hat mein Mann, Dirk Jaensch, übernommen und ich Glückspilz darf dabei sein.

Die Büroräume am Far East Square im Central Business District sind seit ein paar Wochen eingerichtet, wobei die weiteren Mitarbeiter Shilpa Boranaa, Leon Villavicenzio und Marco Kundert sehr engagiert beteiligt waren und tolle Ideen hatten.

von links: Marco Kundert, Dirk Jaensch, Shilpa Boranaa und Leon Villavicenzio

Das Büro liegt in der Pekin Street strategisch sehr gut, denn es sind nur kurze Wege zu den potenziellen Kunden im Central Business District. Am Far East Square herrscht geschäftiges Treiben und tagsüber sind nur AnzugträgerInnen zu sehen. Sobald es dunkel wird, verwandelt die Gegend sich zur Ausgehmeile und viele gehen nach der Arbeit noch auf einen Drink und treffen sich mit Kollegen.

Mittlerweile stehen die Schreibtische im Büro am richtigen Platz, alle benötigten Leitungen sind verlegt und die Klimaanlage läuft. Fehlen nur noch die Bilder für den Internetauftritt.
Ich durfte als Fotografin alle ins rechte Licht rücken und es war gar nicht so einfach, „ungestellte“ Fotos zu schießen. Immer wieder musste jemand anfangen zu lachen. Trotz oder auch wegen großem Spaß haben wir aber noch viele unterschiedliche Situationen in den Kasten bekommen und wir sind gespannt, was die Kollegen aus der Marketingabteilung in München daraus machen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow by Email
LinkedIn
Share